Schulberatung

An jeder Schule gibt es eine Beratungslehrkraft. An unserer Schule berate ich in erster Linie Eltern und Schülerinnen zu ihrer Schullaufbahn: „Welche Alternativen habe ich, wenn ich den Schnitt für die FOS nach der Abschlussprüfung nicht schaffe?“ „Ist es für mich sinnvoll, den qualifizierenden Hauptschulabschluss zu machen?“ „Sollte ich besser das Jahr wiederholen oder auf die Mittelschule wechseln?“ „Ist es möglich, dass ich auf das Gymnasium übertrete?“ Solche und ähnliche Fragen können in einem Gespräch geklärt werden. Außerdem geht es um eventuelle Lernschwierigkeiten, an erster Stelle um die Lese-Rechtschreib-Störung. Regelmäßig findet ein Kurs zur Rechtschreibförderung für Schülerinnen der 5. und 6. Klassen statt. Gerne gebe ich auch Tipps zum „Lernen lernen“. Für Gespräche stehe ich nach Absprache per Mail oder Telefon zur Verfügung. Sie / ihr findet mich in Raum 002a gegenüber dem Direktorat.

Dr. Ursula Bleyenberg

 

ursula.bleyenberg@st-ursula-lenggries.de

08042 97481-0 (Sekretariat)

08042 97481-940 (Fax)

08042 97481-922 (Durchwahl)

 

Hier einige interessante Links für Schülerinnen:

Informationen zum Übertritt oder Schulartwechsel: http://www.km.bayern.de/schueler/schularten/uebertrittschulartwechsel.html

Hilfestellung und Kontakte bei schulischen oder persönlichen Problemen: http://www.km.bayern.de/schueler/was-tun-bei.html

Gleichermaßen hilfreich für Schülerinnen und Schüler sowie Eltern ist der interaktive Bildungswegplaner: http://www.mein-bildungsweg.de

Im Elternbereich finden Sie einen Flyer unseres Schulpsychologen.

Bei persönlichen Problemen können sich Eltern und Schülerinnen außerdem an unsere Schulsozialpädagogin Fr. Regina Gascha wenden (siehe „Prävention“).

Hier finden Sie außerdem eine Übersicht über innerschulische und außerschulische Hilfsangebote (u. a. bei Depressionen/Angststörungen):