News

Theaterprojekt von Eukitea zur Prävention von Cybermobbing

Am Dienstag, den 13. März 2018 war das Theaterteam von EUKITEA in der Aula der Erzbischöflichen St.-Ursula-Mädchenrealschule mit dem Stück „I like You“ zu Gast. Es handelt sich hierbei um ein Theaterprojekt zur Prävention von Cybermobbing für Jugendliche bis 16 Jahren. Zum Inhalt: Die 15-jährige Samira und ihre Freunde bewegen sich sicher und spielerisch im world wide web. Sie surfen, posten, chatten, spielen und sind 

Theaterprojekt der Realschule Hohenburg

Eine himmlische Schulstunde

Mit seinem mobilen Planetarium brachte Diplomingenieur Hr. Wieck im Rahmen des Geographie- und Physikunterrichts den Schülerinnen die Sterne zum Greifen nah. Exkursionen bereichern den naturwissenschaftlichen Unterricht und eröffnen Schülern und auch Lehrern neue Möglichkeiten. Die Exkursion am 20. Februar fand allerdings ganz in der Nähe, nämlich in der Aula statt. Dort hatte Herr Andreas Wieck (Dipl. Ing.) sein mobiles Planetarium aufgebaut und brachte den Schülerinnen der 5. Jahrgangsstufe im Fach Geographie und den Klassen 7a/I und 8a/I im Fach Physik die Sterne zum Greifen nahe.

In einem aufblasbaren Kuppelzelt

Vive l’amitié franco-allemande!

Der 22. Januar ist für Frankophile jährlich ein besonderer Tag, ist es doch der Jahrestag der Unterzeichnung des Élysée-Vertrags, eines deutsch-französischen Freundschaftsvertrags. Dieses Schriftstück, das im Jahre 1963 von Bundeskanzler Konrad Adenauer und vom französischen Staatspräsidenten Charles de Gaulle im Pariser Élysée-Palast unterzeichnet wurde, ist ein Abkommen, das

Hohenburg spendet

Der Adventsmarkt 2017 der Erzbischöflichen St.-Ursula-Mädchenrealschule, der wie immer im winterlichen Schlosshof der Hohenburger Schulen stattfand, brachte stolze 6232,28 € ein. Die Einnahmen wurden in diesem Jahr auf zwei wohltätige Organisationen aufgeteilt.

So konnte die Arbeit der Missionsdominikanerinnen Fisdeco in Bogotá 2017 mit der halben Summe unterstützt werden. Diese Schwestern helfen Slumbewohnern in Bogotá ihrem Elend zu entkommen, indem sie Kindergärten, Schulen und Krankenstationen errichten und betreuen. Dafür wird immer wieder dringend Geld benötigt. Die andere Hälfte erhält

 

Vorlesewettbewerb

Lesen ist Kino im Kopf. Es bringt uns zum Lachen und lenkt ab. Es tröstet uns, vermittelt Wissen und schenkt uns Einblicke in fremde Welten.

Um Lesefreude zu wecken oder vielleicht auch wiederzuentdecken, veranstaltet der Deutsche Buchhandel jährlich den Vorlesewettbewerb, welcher unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier steht. Und auch wir nahmen in diesem Schuljahr wieder daran teil!

Nachdem die Klassensiegerinnen

Adventsstimmung auf Schloss Hohenburg

Auch in diesem Jahr war der Adventsmarkt der Erzbischöflichen St.-Ursula-Mädchenrealschule ein Magnet für viele Besucher. In einem verschneiten Innenhof kauften diese kräftig die von den Schülerinnen liebevoll hergestellten Weihnachtsgegenstände ein. Das Angebot war von verschiedenen Holzarbeiten, über Adventskränze und Gestecke, Christbaumschmuck, bis zu delikater Weihnachtsbäckerei sehr breit gefächert. Für das leibliche Wohl wurde u. a. mit

„Umweltschule in Europa / Internationale Agenda 21-Schule"

Ulrike Scharf zeichnet Schulen aus Oberbayern und Teilen Niederbayerns für ihre Umweltprojekte aus. Die Bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf überreichte am 10.11.2017 die Auszeichnung „Umweltschule in Europa / Internationale Agenda 21-Schule für das Schuljahr 2016/17“ im Korbinian-Aigner-Gymnasium Erding. Für Umweltministerin Ulrike Scharf sind die durchgeführten
Projekte in

TIAEYEST – Wieder um einige Erfahrungen reicher

In der vergangenen Woche hat die Realschule Hohenburg zum wiederholten Mal Raum geboten für internationale Begegnungen von Jugendlichen.

Im Rahmen des Erasmus+ Programmes sind 19 Schüler und Schülerinnen mit 8 Begleitlehrkräften aus der Türkei, Spanien und Rumänien in Lenggries zu Gast gewesen. Um den ausländischen Schülern das oberbayrische Alltagsleben hautnah zu veranschaulichen, wurden diese in Familien der Hohenburger Schülerinnen aufgenommen. Diese haben ihre Austauschpartner mit in den Unterricht genommen, haben sie in die bayrische Küche eingeführt und gemeinsam mit ihnen einen Song geschrieben (tiaeyest.weebly.com).

Mit der Unterstützung von Erwin Gaulhofer und der Schloßweps’n Musi ist vor allem dieses Projekt

Die MINT-Woche

Der Montag begann kalt und verschneit, weswegen wir froh waren, erstmal im warmen Zug zu sitzen. Angekommen in Oberaudorf wartete bereits ein Mitarbeiter des Schullandheims Schauerhaus, um unser Gepäck zum Haus zu transportieren. Zusammen mit den SchülerInnen aus Burghausen und Poing wanderten wir zur Herberge, wo